Täglich 10 Läufe auf der Nürburgring-GP-Strecke

Zum 49. AvD-Oldtimer-Grand-Prix am 2. August-Wochenende (13. – 15.08.2021) am Nürburgring freuen sich die Veranstalter wieder auf die attraktivsten Rennserien Europas. Wie im vergangenen Jahr bauen die Verantwortlichen bei der Durchführung auf das mittlerweile erprobte Hygiene-Konzept.

Erstmals ist die Fahrergemeinschaft Historischer Rennsport FHR mit insgesamt 5 attraktiven Serien am Start.

Folgende Serien sind u.a. am Start:

  • Revival Deutsche Rennsport-Meisterschaft – alles, was die DRM zu bieten hatte;
  • Dunlop A Gentle Drivers Trophy `65 – die Stars der Mittsechziger;
  • BOSS GP – die Big Open Single Seaters;
  • Stefan Bellof Revival, und sein ex Maurer-F2-Monoposto inkl. kleiner Sonderschau: zwei Autos werden ausgestellt, eines fährt bei den BOSS GP mit;
  • Zweisitzige Rennwagen und GT bis 1960/61 – die Creme der frühen Sportwagen;
  • Dunlop Historic Endurance Cup HTGT – der Tourenwagen-Klassiker;
  • GTR Sportscars Cup der Histomobil – internationale Sportwagen und Prototypen;
  • HTGT um die Dunlop Trophy – Breitensport-Klassiker zwischen Abarth und Zagato;
  • Vintage Sports Car Trophy – die Helden aus der Vorkriegsära mit ihren Piloten auf dem Grand-Prix-Kurs und der Nordschleife mit Präsentation im historischen Fahrerlager;
  • LURANI Trophy – 40 Monoposti aus der Wiege der historischen Formelwagen;
  • FCD Ferrari – Sonderlauf des Ferrari Club Deutschland;
  • Sharknose-Demo von historischen Formel-1 Autos ab 1960;
  • Tourenwagen Classics die goldene Ära der Tourenwagen mit vielen ex Profis;
  • GT Classics, historische Porsche CUP Fahrzeuge treffen auf Nordschleifen GT Klassiker und messen sich mit Gruppe 5 Boliden der 80er, wie z.B. dem Zakspeed Turbo Capri;

Auch das Thema Zuschauer haben die Verantwortlichen weiterhin fest im Blick. Aufgrund des unvorhersehbaren Infektionsgeschehens kann hier aber noch kein Ausblick gegeben werden. Dennoch bauen alle Beteiligten auf die positiven Erfahrungen und das gelungene Konzept des vergangenen Jahres. Deshalb behalten auch alle bereits gekauften Eintrittskarten von 2020, die nicht eingelöst werden konnten, weiterhin für dieses Jahr ihre Gültigkeit.

Alle Inhalte und Informationen zum Event werden nach und nach auf der Homepage sowie den jeweiligen Social Media Kanälen veröffentlicht. Alle Fans des historischen Motorsports können sich hier auf tolle Infos, Bilder und Hintergrund-Berichte freuen.

Den AvD-Oldtimer-Grand-Prix findet man im Internet auf folgenden Plattformen: